Du kannst in den Einstellungen des Monitoringkanals über der Eingabe der Schlüsselwörter in den Fortgeschrittenen-Modus wechseln und dort mithilfe der Abfragesprache die Abfragen völlig frei definieren. Eine vollständige Dokumentation der Abfragesprache findest du hier.

Im Fortgeschrittenen-Modus kannst du Begriffskombinationen abdecken, die im "Anfängermodus" nicht möglich sind, etwa die Kombination von bestimmten Begriffen untereinander mit den logischen Operatoren AND und OR oder auch den NEAR-Operator, mit dem du begrenzen kannst, wieviele andere Wörter zwischen einzelnen Begriffen stehen dürfen.

    

Beispiele für Abfragen im Fortgeschrittenen-Modus

"Restaurant" AND "Zürich"
liefert dir alle Ergebnisse, in welchen diese beiden Wörter vorkommen.

"Restaurant" OR "Zürich"
liefert dir alle Ergebnisse, in welchen eines dieser beiden Wörter vorkommt, also auch Ergebnisse zu allen anderen Restaurants.

Dies lässt sich mit Klammerung erweitern:
("Restaurant" OR "Bar") AND "Zürich"
liefert dir alle Ergebnisse zu Bar oder Restaurant, in welchen auch das Wort Zürich vorkommt. Du kannst beliebig verschachtelte Klammerebenen einfügen und hast so größtmögliche Flexibilität beim Gestalten deiner Abfrage.

Mit dem NOT-Operator kannst du Wörter ausschließen:
("Restaurant" AND "Zürich") AND NOT "Pizza"
liefert nur Ergebnisse, in welchen die Wörter Restaurant und Zürich, aber nicht das Wort Pizza vorkommen.

Sehr praktisch ist auch der NEAR-Operator, mit welchem du definieren kannst, wieviele andere Wörter maximal zwischen zwei Begriffen stehen dürfen:
"Restaurant" NEAR/5 "Zürich"
liefert dir nur Ergebnisse, in welchen diese beiden Wörter mit einem Abstand von maximal 5 anderen Wörtern vorkommen.

Möglicher Einsatzzweck des Fortgeschrittenen-Modus

Der fortgeschrittene Modus ist besonders nützlich, wenn du z. B. nach Wörtern oder Abkürzungen suchst, die auch andere Bedeutungen haben können. Der fortgeschrittene Modus hilft dann dabei die Suche soweit einzuschränken, dass nur relevante Inhalte angezeigt werden.

Wenn man z. B. nach Inhalten in Zusammenhang mit Swat.io suchen will, kann "swat" auch andere Bedeutungen haben. Um sicherzustellen, dass man nur relevante Ergebnisse erhält, kann der Markenname mit anderen relevanten Begriffen mit dem AND-Operator verknüpft werden und nicht relevante Begriffe mit dem AND NOT - Operator ausgeschlossen werden.

Innerhalb dieser Gruppen können mehrere Begriffe mit dem OR Operator angeführt werden.

Diese Suche würde dann so aussehen:

  

("swat.io" OR "#swat.io" OR "swat" OR "#swat")
AND
("social media" OR "social media management" OR "social media tool") AND NOT
("swat teams" OR "special weapons and tactics" OR "law enforcement unit")

D.h. hier wird nun nur nach Inhalten gesucht, die einen Begriff aus der ersten und der zweiten Gruppe enthalten, nicht aber aus der dritten.

Falls du noch weitere Fragen hast, zögere nicht unser Support Team entweder über den Chat oder via support@swat.io zu kontaktieren! 

War diese Antwort hilfreich für dich?